Kontrollierte Offensive – Gerade nachdem sich in den zurückliegenden Monaten ein bemerkenswerter Börsenboom (nicht nur) in Deutschland entwickelt hat – inklusive einer gehörigen Portion irrationalen Überschwangs – ist es aus meiner Sicht wichtiger denn je, auf die Euphorie-Bremse zu treten.

Wenn eine Aktie wie Tesla phasenweise pro Tag so viel an Marktkapitalisierung zulegt wie Bayer insgesamt aufweist; wenn

  • eine Fondsgesellschaft wie ARK Invest, die ihre Anlageentscheidungen quasi ausschließlich auf Basis rosiger Tech-Zukunftsszenarien trifft (wenn auch zugegebenermaßen sehr überzeugend präsentiert), sich vor Anlegergeldern kaum mehr retten kann und es sogar schafft, dass Anleger unter dem Deckmantel ETF wieder aktiv gemanagte Fonds kaufen;
  • wenn ein chronisch defizitärer Brennstoff-Stacks-Hersteller wie Plug Power, dessen Kernkompetenz es ist, Gabelstapler ans Stromnetz anzuschließen, mit dem 150fachen seines Umsatzes bewertet wird (nicht des Gewinns wohlgemerkt, sondern des Umsatzes!);
  • und wenn Anleger, die ihr Depot absichern möchten, dies mit Bitcoin tun (der Krypto“währung“, die in den letzten 5 Jahren um 9.220 % gestiegen ist und die sich in den kommenden Jahren angeblich nochmal im Wert verzehnfachen soll auf Basis von…ja von was eigentlich? Von noch mehr Hype?):

Dann ist diesmal entweder wirklich alles anders (und bekanntermaßen sind die Worte „this time it´s different“ einer alten Börsenweisheit gemäß die teuersten an der Wallstreet überhaupt.

Oder wir befinden uns inmitten einer sich immer schneller aufblasenden „Technologie und Environmental, Social and Governance (ESG)-Bubble“, die bald genauso platzen wird wie die Internetblase Anfang der 2000er-Jahre.

Meine Strategie ist es dabei mitnichten blind auf die potenziellen Verlierer dieser Megatrends zu setzen, sondern auf Aktien, die sehr wohl Digitalisierungsgewinner sind bzw. zukünftig sein werden, die aber bisher vom Markt übersehen bzw. unterschätzt werden und deshalb noch attraktiv bewertet sind.

In diese Kategorie fallen aus meiner Sicht eben die jüngst vorgestellten Titel wie Haier Smart Home und Twitter und heute Bayer. Trainer-Legende Otto Rehhagel würde hier wohl von „kontrollierter Offensive“ sprechen.

In diesem Sinne eine erfolgreichen Start in die Woche!

Erfolgreicher Vermögensaufbau und profitable Altersvorsorge mit deinem individuellen Anlagekonzept

In unserer unabhängigen Finanzberatung entwickeln wir gemeinsam mit dir ein Anlagekonzept, welches auf deine individuellen Bedürfnisse und Ziele zugeschnitten ist. In insgesamt 3 ausführlichen Gesprächen analysieren wir deine individuellen Ziele und Wünsche und zeigen dir, wie du von deinem Ist-Zustand zu deinem Ziel-Zustand kommen kannst.

Jetzt Mehr Erfahren

Ähnliche Beiträge