Aktien Kennzahlen: Welche Kennzahlen sind beim Aktienkauf grundsätzlich zu beachten?

Oft stehen Einsteiger, die Aktien erwerben wollen, etwas ratlos vor einer Unmenge an Kennzahlen. Damit sich der Anleger ein genaueres Bild von den Chancen und Risiken einer bestimmten Aktie machen kann, veröffentlichen Börsenzeitschriften und Internetseiten (z.B. finanzen.net, finviz.com) oft eine ganze Reihe von Kennzahlen zu jeder Aktie, mit deren Hilfe sich diese besser bewerten lässt.

Jedoch ist zu beachten, dass sämtliche Kennzahlen stets Momentaufnahmen sind. Diese Kennzahlen ändern sich von Zeit zu Zeit, womit ihre Aussagekraft von vornherein begrenzt ist. Anhand eines Beispiels werden im folgenden Abschnitt die wichtigsten Kennzahlen ausführlich erläutert.

Wertpapier-Kennummer (WKN)

Bei der WKN handelt es sich um die sechsstellige Identifkationsnummer von Wertpapieren und zugleich die „Hausnummer“ der Wertpapiere. Sie dient beim Kauf von Aktien an einer deutschen Börse (!) der eindeutigen Identifizierung des jeweiligen Papiers.

International wird gerne die deutlich komplexere ISIN verwendet. Praktisch ist die nur drei oder vier Stellen umfassende Kürzel.

Marktkapitalisierung

Die Marktkapitalisierung spiegelt den aktuellen Börsenwert einer börsennotierten Firma wider. Sie ergibt sich, indem man den aktuellen Aktienkurs mit der gesamten Aktienanzahl multipliziert.

Dadurch unterliegt die Marktkapitalisierung logischerweise ständigen Veränderungen.

EPS/GpA (Earnings-per-share bzw. Gewinn pro Aktie)

Der GpA zeigt an, wie viel von dem erwirtschafteten Jahresüberschuss bzw. Konzernüberschuss auf eine einzelne Aktie entfällt.

Die Kennzahl wird errechnet, indem man den Konzernüberschuss durch die Aktienanzahl dividiert. Sie misst die Ertragskraft in Relation zur Aktienanzahl.

Das ist aussagekräftiger als der absolute Gewinn, weil dieser nur dann eine echte Wertsteigerung für Aktionäre bringt, wenn die Zahl der ausstehenden Aktien nicht im selben Maße steigt.

Häufg werden Planziele für ein Quartal bzw. ein Geschäftsjahr an einem bestimmten Gewinn je Aktie festgemacht. Wird dieses Ziel dann erreicht, überschritten oder verfehlt, reagiert der Kurs mit entsprechend starken Schwankungen.

KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis)

Kennzahl, die das Verhältnis des (geschätzten) Gewinns je Aktie zu ihrem aktuellen Marktkurs darstellt (Kurs geteilt durch den Gewinn je Aktie).

Das KGV ist eine wichtige Kennzahl zur Beurteilung der Ertragskraft und -Entwicklung eines Unternehmens im Vergleich zu einem oder mehreren anderen (englisch: Price-Earnings-Ratio (PE)).

Je niedriger das KGV einer Aktie ist, desto preiswerter erscheint sie auf den ersten Blick. Wachstumsaktien weisen meist ein höheres KGV auf. Konkret: KGV 19e meint das KGV auf Basis des für 2019 erwarteten Gewinns je Aktie (GpA).

Umsatz

Alles, was an Waren und Leistungen von einem Unternehmen verkauft wird, schlägt sich als Umsatz nieder.

Ebenso wie die (operativen) Gewinne taucht der Umsatz in der Gewinn- und Verlustrechnung einer Firma auf. Anleger finden diese Angaben auch auf diversen Finanzportalen.

KUV (Kurs-Umsatz-Verhältnis)

Das Kurs-Umsatz-Verhältnis stellt die Marktkapitalisierung ins Verhältnis zum Umsatz. Ist die Marktkapitalisierung doppelt so hoch wie der Jahresumsatz liegt das KUV bei zwei.

US-Kürzel

Die amerikanische WKN. Wichtig für den Kauf von US-Aktien direkt in den USA.

Unternehmensnews

Unternehmensnews haben oft eine kursbeeinfussende Wirkung, logischerweise je nach Art der News in beide Richtungen.

Es ist daher ratsam, dass Du als Anleger über wichtige bevorstehende News wie z.B. Quartalszahlen informiert bist, um entsprechend schnell reagieren zu können.

Stopp bzw. Stopp-Kurs

Sobald der Stopp-Kurs unterschritten wird, wird die Aktie sofort verkauft.

Definition: Es handelt sich dabei um einen Verkaufsauftrag, der bestens ausgeführt wird, sobald der aktuelle Aktienkurs bei nachgebender Kursentwicklung einen vom Anleger bestimmten Mindestkurs erreicht oder unterschritten hat.

Kaufbedingung

Erwerb der Aktie nur unter speziellen Bedingungen.

Im Beispiel notiert die Aktie laut aktuellem Kurs bei 27 Euro. Die Aktie wird jedoch nur erworben, wenn Sie nochmals auf 26 Euro korrigiert. Das Limit beträgt demzufolge in diesem Fall 26,00 Euro.

Kurschance

Kurs, den die Aktie in den nächsten sechs bis zwölf Monaten erreichen kann!

aktien kennzahlen